Migroma C+C Großmarkt GmbH - Großhandel in Hockenheim
Intergast - Großhandel in Hockenheim

Wir über uns

Geschäftsführung

Wolfgang Mitsch
Jahrgang 1962

Nach seiner Ausbildung seit 1982 im elterlichen Betrieb und seit 2000 als teilhabender Geschäftsführer tätig

 

Jürgen Mitsch
Jahrgang 1966

Nach seiner Ausbildung seit 1986 im elterlichen Betrieb und seit 2000 als teilhabender Geschäftsführer tätig

 

Mitsch Großmarkt - kurz MIGROMA

Wir sind seit nunmehr über 80 Jahren und in vierter Generation ein inhabergeführtes Unternehmen mit Sitz in Hockenheim. Wir freuen uns und sind stolz sagen zu dürfen, dass die fünfte Generation bereits in den Startlöchern steht.

Von Anfang an waren und sind unsere Kunden der Mittelpunkt unseres Handels. Dazu gehört neben Kompetenz, Qualität, Zuverlässigkeit und fairen Konditionen ein stets kundenfokussierter Service. Ca. 50 Mitarbeiter sorgen von Montag bis Samstag mit ihrem unermüdlichen Einsatz dafür, dass sich unsere Kunden bei uns wohl fühlen. Zudem sind wir durch unsere verkehrsgünstige Lage sehr gut zu erreichen.

Stetige, dem Markt und Wettbewerb angepasste Weiterentwicklung, machen uns zu einem erfolgreichen Unternehmen und regional interessanten Arbeitgeber.

Schauen Sie doch einfach selber mal vorbei - wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Verantwortung und soziales Engagement

Uns geht es gut - Darüber sind wir sehr froh und dankbar und unterstützen daher gerne regelmäßig Menschen in Not, Hilfs-Organisationen und soziale Projekte.

 

Wie hat alles angefangen - historische Zahlen, Daten, Fakten

2016
Sven Mitsch, Sohn von Wolfgang Mitsch, nimmt nach seiner Berufsausbildung und Studium die Tätigkeit im Familienunternehmen auf.
2014
Abriss einer Lagerhalle und Neubau eines Hochregallagers für 1000 Europaletten mit moderner LED Beleuchtung. Zusätzlich entstehen Rampen und Kühlflächen für kommissionierte Waren. Auch hier wird eine Photovoltaikanlage mit 102 kwp errichtet.
2012
MIGROMA errichtet auf seinen Dächern eine Photovoltaikanlage mit 350 kwp. Ein großer Teil der erzeugten Energie wird selbst genutzt und so leistet MIGROMA einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz.
2011
MIGROMA wird Gesellschafter der Intergast. Der Ausbau des Zustellgeschäftes wird beschlossen.
2008
In diesem Jahr erfolgt der bisher größte Umbau in der Firmengeschichte. In einer Bauzeit von 9 Monaten entsteht ein moderner Cash + Carry Abholmarkt. Ein Anbau an den bisherigen Markt mit 2400 m² auf nun 4000 m² Marktfläche und gleichzeitig eine komplette Integration der bisherigen Verkaufsfläche. Neue Kühlhäuser für Molkereiprodukte, Wurstwaren, Obst & Gemüse und Tiefkühlflächen mit Entnahmefenstern entstehen. Die Zahl der überdachten Parkplätze erhöht sich auf 80.
MIGROMA erhält mit POS WWS ein leistungsstarkes Kassen- und Warenwirtschaftssystem.
2007
Das Grundstück eines anderen Nachbarn mit einer Grundfläche von 4300 m² wird erworben.
2006
Hermann Mitsch verstirbt im Alter von 71 Jahren.
2001
Ein modernes Tiefkühllager mit einer Kapazität für 300 Europaletten wird erbaut.
2000
MIGROMA wird eine GmbH. Gesellschafter sind Hermann, Wolfgang und Jürgen Mitsch.
1999
MIGROMA-Kunden sollen nicht mehr im Regen stehen. Es entstehen 30 überdachte Parkplätze.
1996
Durch den Zukauf eines Nachbargrundstückes mit kleiner Lagerhalle ergeben sich neue Möglichkeiten. Direktimporte von Weinen, Spirituosen, Kaffee und Feinkostartikeln aus Italien sind nun möglich. MIGROMA wird in diesem Jahr zudem Kooperationspartner der Intergast.
1991
MIGROMA wird Mitglied bei Markant.
1989
Die Marktfläche wird auf 1600 m² erweitert. Eine neue Zielgruppe, die Gastronomie, verlangt nach neuen Sortimenten wie Frischfleisch, Tiefkühlprodukten und frischem Obst und Gemüse.
1987
Sohn Jürgen verstärkt nach Abitur und Berufsausbildung das Familienunternehmen.
1982
Nach seiner Berufsausbildung wechselt Sohn Wolfgang in den elterlichen Betrieb.
1981
Im Industriegebiet Talhaus in Hockenheim kaufen die Eheleute Hermann und Inge Mitsch ein Grundstück von 4000 m² Fläche und errichten innerhalb eines Jahres einen modernen Lebensmittelgroßhandel. Die Marktfläche beträgt 800 m². Die Firma nennt sich nun MIGROMA, die Abkürzung für Mitsch Großmarkt.
1973
Hermann Mitsch übernimmt mit Ehefrau Inge die Josef Brenner KG und firmiert nun als Josef Brenner, Inhaber Hermann Mitsch.
1968
Hermann Mitsch wird Prokura erteilt.
1967
Aus der Firma Josef Brenner wird eine KG.
1960
Heirat von Hermann Mitsch und Inge Brenner (Tochter von Josef Brenner).
1955
Hermann Mitsch beginnt nach seiner Ausbildung eine Tätigkeit als Außendienstmitarbeiter bei der Firma Josef Brenner.
1931
Wegen einer schweren Erkrankung übernimmt Sohn Josef Brenner im Alter von 21 Jahren den Betrieb. Kunden waren in dieser Zeit der klassische Lebensmitteleinzelhandel, Metzger- und Bäckereien.
1928
Georg Brenner gründet in Hockenheim in der Scheffelstraße 52 einen Großhandel mit Molkereiprodukten.
nach obennach oben